Suchmaschinenoptimierung für lokale Unternehmen

Google my Business – lokale Suchmaschinenoptimierung

Inhalt

Mit Google my Buiness hat der Internetgigant Google eine Plattform geschaffen, auf der sich lokale Unternehmen und der Einzelhandel präsentieren können. Doch die wenigsten Unternehmen nutzen diese kostenlose Möglichkeit.

Warum ein Firmeneintrag bei Google wichtig ist und wie er sich auf Ihre lokale Sichtbarkeit auswirkt, lesen Sie in diesem Blogbeitrag

Was ist Google my Business?

Google my Business

Google my Business ist eine Art virtueller Marktplatz, auf dem sich lokale Unternehmen eintragen und präsentieren können.

Details zur Firmenanschrift, Kontaktdaten und Öffnungszeiten können ebenso hinterlegt werden wie Sonderangebote und spezielle Aktionen.

5,6 Milliarden Suchanfragen beantwortet Google aktuell täglich, Tendenz steigend. Eine Vielzahl davon gilt Unternehmen und deren Produkten und Dienstleistungen. Mit den Microwebseiten auf Google my Business begegnen Unternehmen diesem Trend auch ohne eigene Webseite. Sie profitieren von der Markstellung des Internetgiganten und verknüpfen gleichzeitig ihre lokale Präsenz mit einer Anlaufstelle im Netz.

Für wen eignet sich ein Google my Business-Eintrag?

Ein Firmeneintrag bei Google eignet sich für jede Art von Unternehmen, unabhängig davon, ob Sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Auch, wenn Sie kein stationäres Geschäft oder Büro unterhalten, ist ein Eintrag möglich.

Beim Erstellen Ihres Google Business Accounts können Sie aus verschiedenen Kategorien die für Sie passende auswählen. Eine Änderung Ihrer Daten ist natürlich jederzeit, auch nachträglich, möglich. Wenn Sie mehrere Zweigstellen oder Niederlassungen unterhalten, können auch diese Adressen angegeben und miteinander verknüpft werden. Sie müssen nicht für jeden weiteren Standort eigene Google my Business-Einträge erstellen.

Durch die Eingabe von Radien können Sie außerdem auch angeben, in welchem Umkreis Sie Ihre Produkte liefern oder Ihre Dienstleistungen anbieten.

Ein Beispiel: Ihre Weinhandlung befindet sich in München, Sie liefern jedoch bis nach Nürnberg. Hinterlegen Sie im entsprechenden Feld „Nürnberg“ als Lieferstandort.

Google my Business-Eintrag auch ohne Firmen- oder Büroadresse

Angenommen, Sie sind Freiberufler und arbeiten in der Regel von zuhause aus, möchten Ihre Wohnadresse jedoch nicht bei Google veröffentlichen. Ein Eintrag bei Google my Business ist trotzdem möglich, geben Sie bei der Erstellung Ihres Profils beim entsprechenden Punkt einfach an, dass Sie über keinen physischen Standort verfügen. Eine Anzeige Ihres Unternehmens bei Google Maps ist ohne Adresse natürlich nicht mehr möglich.

Was ist bei der Erstellung eines Firmeneintrags bei Google zu beachten?

Die wichtigste Frage, die sich Unternehmen vor der Eintragung stellen, ist sicherlich:

„Ist Google my Business kostenlos?“

Ja, der Eintrag Ihrer Geschäfts ist völlig kostenlos! Achten Sie allerdings darauf, dass Sie sich über die offizielle Google my Business-Seite eintragen. Den derzeit gültigen Link können Sie über die Google-Suche aufrufen.

Voraussetzung für einen Eintrag Ihrer Firma ist ein aktives Google Profil. Sofern Sie dies noch nicht besitzen, werden Sie im Registrierungsprozess von Google my Business aufgefordert, eines einzurichten.

Übrigens: Google liebt aktuelle Daten und belohnt aktive Nutzer mit einem höheren Ranking! Planen Sie daher auch ein, Ihr Profil regelmäßig zu pflegen. Nicht nur Ihre Firmendaten und die Öffnungszeiten sollten immer aktuell gehalten werden. Nutzen Sie außerdem die Beitragsfunktion und veröffentlichen Sie in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten, Sonderangebote und Aktionen und halten Sie Nutzer auf dem Laufenden.

Ausschnitt Google my Business Aktuelles

Beiträge mit Fotos werden häufiger geklickt als reine Textanzeigen. Dabei müssen es nicht immer professionelle Bilder aus dem Fotostudio sein. Mit etwas Fantasie entstehen auch mit Smartphones authentische Bilder, die Nutzern einen Einblick in Ihre Arbeit geben.

In der Übersicht wird immer nur der aktuellste Beitrag angezeigt, weitere können aber über eine Pfeiltaste ausgewählt werden. Google bietet außerdem die Möglichkeit an, Beiträge im voraus zu planen.


Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie bei der Erstellung Ihres Google Unternehmensprofils beachten sollten , ist die einheitliche Darstellung Ihrer Daten auf allen relevanten Kanälen. Google bezieht für das lokale Ranking nicht nur Adressdaten aus Ihrem Google-Profil, sondern vergleicht auch zum Beispiel mit denen auf Branchenportalen oder Ihrer Webseite. Stimmen Daten nicht überein, etwa weil auf einem Portal noch eine alte Adresse hinterlegt ist, straft Google Sie unter Umständen mit schlechteren Rankings ab.

Ein Beispiel: Meine Agentur ist überall als „Die-Texmanufaktur.de“ und nicht als „www.die-Textmanufaktur.de“ hinterlegt.

Tipp: Überprüfen Sie bereits angelegte Profile zeitnah auf eine einheitliche Darstellung Ihrer Kontaktdaten. Erstellen Sie dazu vorab am besten eine Tabelle mit einheitlichen Daten. Insbesondere auf Ihre angegebene Rufnummer und die E-Mailadresse sollten Sie besonders achten.

Meine Firma bei Google eintragen - So geht´s!

Rufen Sie die Startseite von Google my Business über 

www.google.de/business

auf und geben Sie Ihren Firmennamen ein.

Google erstellt auf Basis unterschiedlicher Informationsquellen auch selbstständig Unternehmensprofile. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, sehen Sie nach der Eingabe Ihres Firmennamens bereits ein Profil. Sie können über den dort hinterlegten Link „Ist dies Ihr Unternehmen?“ die Inhaberschaft beantragen. Finden Sie keinen Eintrag zu Ihrem Unternehmen fahren Sie mit den weiteren Schritten fort.

So einfach richten Sie ihenr Google my Business-Eintrag ein

Wählen Sie hier „Nein“, wenn Sie zum Beispiel als Freiberufler zuhause arbeiten und Ihre Privatanschrift nicht veröffentlichen möchten.

Die hier angegebene Adresse wird automatisch auch bei Google Maps hinterlegt.

Wenn Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen auch außerhalb Ihres Ladenlokals oder Büros anbieten, wählen Sie hier ja. Sie werden im nächsten Schritt aufgefordert, die Orte anzugeben.

Hier können Sie die passende Kategorie für Ihr Unternehmen wählen.

Geben Sie soviele Kontaktdaten wie möglich an, damit (potentielle) Kunden Sie erreichen können.

Wenn Sie regelmäßig Tipps und Empfehlungen erhalten möchten, bestätigen Sie hier mit „Ja“.

Das war es schon, Ihr Eintrag bei Google my Business ist fertiggestellt! Erste Einstellungen können Sie bereits jetzt vornehmen.

Damit Google Sie als Inhaber verifizieren kann, müssen Sie Ihre Inhaberschaft noch bestätigten. Die angeforderte Postkarte war bereits zwei Tage später da. Erst nach Eingabe des Verifizierungs-Codes haben Sie vollen Zugriff auf Ihr Profil und können zum Beispiel auch Statistiken über Besucher abrufen.

Warum ist ein Firmeneintrag bei Google für Unternehmen wichtig?

Mit einem Eintrag bei Google my Business können lokale Unternehmen kostenlos und in wenigen Schritten ihre lokale Sichtbarkeit steigern. Durch die Verknüpfung von Google Maps machen Sie es (potentiellen) Kunden außerdem leicht, ihr stationäres Geschäft aufzusuchen.

Alle Vorteile im Überblick

Erhöhte Sichtbarkeit

Ein aktuelles Firmenprofil erhöht unmittelbar die lokale Sichtbarkeit eines Unternehmens:

Direkt durch die Platzierung in den Suchergebnissen und auf Google Maps.

Indirekt durch eine bessere Auffinbarkeit der mit dem Eintrag verknüpften Webseite, also Ihrer Homepage.

Gefunden werden, statt suchen müssen

Hinter rund 80% der lokalen Suchanfragen steht ein konkretes Kaufbedürfnis. Etwa 40% der Suchenden besuchen unmittelbar in den kommenden zwei Tagen nach ihrer Anfrage das gefundene Unternehmen.

Mit einem gepflegten Firmeneintrag bei Google setzen Sie daher an einer entscheidenden Stelle im Kaufprozess an, potentielle Kunden finden Sie, nicht umgekehrt!

Kompakt und auf einen Blick informieren

Schnell informiert sein, alles Wichtige auf einen Blick finden und auftretende Fragen beantworten: Die Mehrzahl der Nutzer möchte nicht stundenlang im Netz suchen müssen. Mit Ihrem Unternehmensprofil auf Google kommunizieren Sie unkompliziert und schnell alles Wissenswerte rund um Ihr Unternehmen.

Einfaches Interagieren mit (potentiellen) Kunden

Durch die Beitrags-Funktion können Sie mit Ihren Kunden gezielt interagieren. Bewerben Sie beispielsweise bestimmte Sonderaktionen und verknüpfen Sie gezielt On- und Offline-Aktivitäten miteinander. Das sorgt für Vertrauen und senkt die Hemmschwelle potentieller Kunden.

Vertrauen bilden, potentielle Kunden überzeugen

Dreiviertel der Nutzer in Deutschland informieren sich vor einer Kaufentscheidung anhand von Bewertungen über Unternehmen und deren Produkte. Die integrierte Bewertungs-Funktion bei Google my Business unterstützt Sie daher unmittelbar bei der Neukundenakquise.

Nutzer-Signale als Rankingfaktor bei Google

Google wertet Nutzersignale, unter anderem auch aus Bewertungen, als Beweis für die Existenz Ihres Unternehmens. Je mehr auf ihrem Profil interagiert wird, desto vertrauenswürdiger stuft Google Sie dabei ein. Als Belohnung dafür winkt eine prominente Anzeige Ihres Unternehmens in den lokalen Suchergebnissen!

 

Fazit

Mit Google my Business haben vor allem kleinere Unternehmen ein mächtiges Werkzeug an der Hand, mit dem sie selbst größere Wettbewerber von den Top-Positionen in der lokalen Suche verdrängen können.

Richtig genutzt, garantiert Google my Business nicht nur eine höhere Auffindbarkeit Ihres Unternehmens, Ihr Profil liefert zudem auch wertvolle Impulse, die Ihr Ranking positiv beeinflussen. Völlig kostenlos und auch ohne eigene Webseite!

Bei der Umsetzung ihrer digitalen Sichtbarkeits-Strategie sollten Unternehmer daher auf jeden Fall ein besonderes Augenmerk auf Google my Business legen. Ein vollständig ausgefülltes Profil, regelmäßige Aktualisierungen und das Posten von relevanten Inhalten trägt wesentlich zum lokalen Erfolg bei!

Übrigens: Noch mehr Informationen und Schritt für Schritt-Anleitungen für die Erstellung und Optimierung Ihres Google my Business-Eintrags finden Sie auch in meinem gratis eBook!

Buchcover Leitfaden kostenlose Sichtbarkeit und Reichweite

Das könnte Sie auch interessieren

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on xing
Share on email

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar